compfi ist ein Wärmekissen, welches seine Wärme aus dem zuvor eingefüllten Bioabfall und dessen Zersetzungsprozess bezieht. Denn beim Vorgang des Kompostierens entsteht als Abfallprodukt mitunter Wärme, die auf eine provokante Art genutzt werden soll: Als Wohlfühl- und Gebrauchsobjekt. compfi besteht aus einem Kunststoffbehälter plus einem gepolsterten Kissen, in den das Kompostiergut pro Tag eingefüllt wird. Ab dem Zeitpunkt der Zersetzung im Inneren lässt sich compfi als Wärmekissen, Handtuchtrockner, Tellerwärmer, Sitzkissen oder zum Aufgehen des Hefeteiges nutzen. 
Der Hauptaugenmerk des Produktes liegt auf der Wertsteigerung und dem Wohlfühlfaktor, der sich aus Abfall ergeben kann. Dabei geht es nicht darum, wie sehr es dabei einer Wärmflasche nahe kommt. Es soll bei diesem Projekt die Wichtigkeit von Abfall im Kreislauf von Lebensmitteln hervorgehoben werden.

Nächste Projekte

Back to Top